Dichtheitsprüfung


Nicht ganz dicht ? Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen und Schächten.

Die Dichtheit der Abwasseranlagen ist vom Eigentümer nach §18b des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG)
in Verbindung mit der DIN 1986 - Teil 30 nachzuweisen. Kommunen können
die Fristen in Wasserschutzzonen verkürzen.


Wann muss die Dichtheit geprüft werden?

- Bei Inbetriebnahme
- Bei Änderung der Abwasseranlage
- Altbestand je nach Fristen der Kommune


Welche Leitungen müssen geprüft werden?

- Alle Grundleitungen, die Schmutz- oder Mischwasser ableiten.

Wie kann geprüft werden?

Bei Altbestand nach DIN 1986 - Teil 30
(Wasser oder durch TV Befahrung)

Bei Neubauabnahme nach DIN EN 1610
(Wasser oder Luft).





Ausführliche Informationen finden auf den folgenden Internetseiten:

www.abwasserleitung-pruefen.de




www.dichtheitspruefung.sh


Digital Agency London